Traumatage 2018     +++ ACHTUNG: Veranstaltung ist ausverkauft! Tageskasse am 18.10. nur sehr eingeschränkt möglich +++
Mit den TraumaTagen initiiert und veranstaltet Ankerland seit 2011 eine deutschlandweit einzigartige Informations- und Diskussionsplattform rund um die Themen Traumatisierung und Traumatherapie bei Kindern und Jugendlichen. Ankerland wendet sich mit dieser Veranstaltungsreihe gleichermaßen an Fachpublikum, Betroffene, die Presse und die allgemeine Öffentlichkeit.

Thema: Langzeitfolgen psychischer Traumatisierung junger Menschen für die Betroffenen, ihre Familien und die Gesellschaft.

 

Referentinnen und Referenten der TraumaTage 2018

Prof. Dr. med. Ulrich T. Egle
Facharzt für psychosomatische Medizin, Psychotherapie und Spezielle Schmerztherapie, Klinik Sanatorium, Kilchberg, Zürich

Prof. Dr. Dr. Andreas Maercker
Ordinarius, Leiter des Forschungsbereichs, Psychologisches Institut – Psychopathologie und Klinische Intervention, Universität Zürich

Prof. Dr. med. Ingo Schäfer
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Leitung Arbeitsbereich Suchtmedizin, Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf

Nicole Alich, Kunsttherapeutin (M.A.)
Dozentin Kunsttherapie Berlin /Kunsthochschule Berlin-Weißensee

Dr. med. Andreas Krüger
Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, Initiator Ankerland e.V. und Medizinischer Leites des Ankerland Trauma-Therapiezentrums

 

Ganztägiges Informations- und Diskussionsforum. Akkreditiert durch die Ärztekammer Hamburg.

519672-178_Download-128Programmflyer TraumaTage 2018

 

Nutzen Sie das Ticketprogramm unseres Partners xing Events und kaufen Sie direkt Ihr Ticket für die TraumaTage 2018

Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.