Informationen & Historie

Ankerland e.V. widmet sich der Hilfe schwer traumatisierter Kinder, Jugendlicher, junger Erwachsener und junger unbegleiteter Flüchtlinge. Der Verein sieht seinen gesellschaftlichen Beitrag darin, die professionelle und allgemeine Öffentlichkeit für das Thema psychische Traumatisierung junger Menschen zu sensibilisieren. Ankerland e.V. informiert, berät und unterstützt Betroffene und deren Angehörige, bietet für Fach- und Hilfskräfte Fortbildungen und schult interessierte Laien in Workshops.

Die Ankerland TraumaTage haben hierbei über die Stadtgrenze hinaus in der Fachwelt Beachtung erlangt. Initiiert wurde Ankerland e.V. durch den Facharzt für Kinder und Jugendpsychiatrie und -Psychotherapie, Dr. med. Andreas Krüger, Experte für die Behandlung psychisch traumatisierter Kinder, Jugendlicher und deren Familien. Als Oberarzt am Universitätsklinikum Eppendorf baute er die erste Trauma-Ambulanz für Kinder und Jugendliche auf und leitete sie. Er veröffentlichte Bücher, diverse Buchbeiträge und Fachartikel zu diesem Thema.

Ihre Ansprechpartnerin

Christiane Wonnemann
Tel: (+)49 40 76 08 08 55
verein(at)ankerland.de

News

Hier halten Sie sich immer auf den neusten Stand über Ankerland

Tätigkeitsfelder

Erfahren Sie mehr über drei unsere Tätigkeitsfelder

Unterstützer

Erfahren Sie wer unsere Unterstützer und Partner sind

Auszeichnungen

Hier finden Sie weitere Infos zu unseren Auszeichnungen